Temperatursensor DHT11 am Raspberry Pi

rbpdht11In einem früheren Beitrag habe ich darüber berichtet, wie man den Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor DHT22 an einem Raspberry Pi betreiben kann. Als ich kürzlich für den eigenen Bedarf einen bestellen wollte, fiel mir auf, dass der Preis für dieses Modul in die Höhe geschossen scheint. Daher entschied ich mich für die günstigere Variante DHT11. Diese beiden Module unterscheiden sich lediglich bei der Messgenauigkeit. Der DHT11 hat eine Messtoleranz von +-5°C, aber damit kann ich leben, da ich die Kellertemperatur nicht unbedingt labortechnisch erfassen muss. Ach ja, und der DHT11 ist blau!

 

 

 

 

Material

Diesmal benötigen wir in unserem Beitrag folgende Artikel:

  1. Sensor DHT11
  2. Widerstand 10 kΩ
  3. Anschlusskabel
  4. natürlich einen Raspberry Pi inkl. Zubehör

 

Sensor anschließen

Nachdem wir den Raspberry Pi ordnungsgemäß mit

heruntergefahren und von der Spannungsversorgung getrennt haben,
können wir den DHT11-Sensor nach folgenden Schema anschließen:

dht11

 

Erläuterung:
Pin 1 des Sensors wird mit einem freien 3,3V-PIN des Raspberrys verbunden, Pin 2 mit einem
GPIO-PIN (in unserem Beispiel GPIO 17, was dem PIN 11 entspricht). Der dritte Pin bleibt
ungenutzt und den vierten verbinden wir mit einem freien Ground-PIN (beispielsweise PIN 9 des Raspberry).
Zwischen den Pins 1 und 2 des Sensors verlöten wir zudem den 10 kΩ Widerstand wie im Bild gezeigt.

 

Eine Übersicht der Pin-Belegungen der verschiedenen Raspberry-Versionen zeigt dieser Beitrag.

 

Adafruit_DHT

Wir nutzen für unsere Zwecke das Tool „Adafruit_DHT„, welches wir mittels „git-clone“ herunterladen. Das entsprechende Tool für „git“ installieren wir zuvor mit

 

Anschließend laden wir den aktuellsten Stand des „Adafruit-DHT„-Tools herunter:

 

Wir verschieben den von uns benötigten Ordner an seinen künftigen Ausführungsort:

 

Ab sofort können wir die Messwerte unseres DHT11-Sensors abfragen und ausgeben lassen. Dabei ist zu beachten, dass dieses Tool die Angabe des DHT-Typs sowie den GPIO-Port (diesmal nicht in wirinPi-Zählweise) erfordert.

 

Sollte gelegentlich die Zeile „Data not good, skip“ erscheinen, ist das nicht weiter tragisch
und kann ignoriert werden. Zu beachten ist lediglich, dass der Sensor nicht öfter als alle
2 Sekunden ausgelesen werden kann.

 

Integration in openHAB

Eine Einbindung des Sensors in das Hausautomatisierungssystem openHAB habe ich in diesem Beitrag beschrieben.

Teilen: Print this pageEmail to someoneGoogle+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInFlattr the authorDigg thisShare on RedditShare on StumbleUponshare on TumblrPin on PinterestBuffer this page